Der American Indian Dog ist nicht durch grosse Zuchtvereine wie AKC, UKC oder FCI (American Kennel Club, United Kennel Club, Federation Cynologique Internationale) registriert. Dies ermöglicht es, diese Hunde weitgehend ohne Auflagen weiter zu erhalten und die Prinzipien einer natürlichen Zucht zu verfolgen.

Jeder American Indian Dog ist einzigartig, aber vor allem zwischen den verschiedenen Typen gibt es Unterschiede. Anders als bei anderen Rassenstandards gewährt dieser Rassenstandard Raum zur Variation.

 

Aussehen: Der American Indian Dog hat einen athletischen und kompakten Körperbau mittlerer Grösse. Das gesamte Erscheinungsbild ist stimmig in Proportion und erinnert an einen wilden Caniden. Der Blick ist stechend. Die Augenfarbe kann gelb, blau oder grau sein. Es kommt vor, dass die Augen verschiedenfarbig sind. Die sehr beweglichen Ohren sind aufgestellt, gross und selbstreinigend. Die Schnauze ist lang und die Lippen schliessen dicht, so dass kein Sabbern auftritt. Abhängig von der Fellfarbe ist die Nase schwarz oder leberfarben. Der Schwanz ist mittellang und wird in einem leichten Bogen getragen. Das Haarkleid variiert je nach Typ und hängt vom Ursprungsgebiet der Ahnen ab: nördliche Hunde haben längeres, dichteres Fell, südliche Hunde haben kürzeres Fell mit weniger Unterwolle. Der Haarverlust beschränkt sich auf den saisonalen Fellwechsel. Die Farben und Muster sind vielfältig; weiss, schwarz, blau, grau, silbern, braun, beige und golden-rot wobei verschiedene Schattierungen ineinander fliessen können und nicht klar voneinander getrennte Übergänge bilden. Eine weisse Brust, sowie weisse "Socken" kommen vor. Der American Indian Dog wurde nie wegen einer bestimmten Farbe gezüchtet. Trotzdem ist es ein Anliegen, die verschiedenen Farben, Farbtöne und das natürliche Aussehen zu bewahren.

 

Grösse: Männchen ca. 45 - 55 cm (18 - 21"), Weibchen ca. 40 - 50 cm (16 - 20")

 

Gewicht: Männchen ca. 15 - 25 kg (33 - 55 lbs), Weibchen ca. 12 - 22 kg (27 - 46 lbs)

 

Gesundheit: psychisch und physisch sehr gesund, keine rassenspezifischen Probleme bekannt

 

Lebenserwartung: 12 - 18 Jahre

 

Aktivität: benötigt Bewegung und eine Aufgabe

 

Körperpflege: bei angemessener Haltung grösstenteils selbstpflegend ohne starken "Hundegeruch", hypoallergen

 

Charakter: Vielseitigkeit und Anpassungsfähigkeit sind einzigartige Qualitäten des American Indian Dog. Es ist ein Arbeitstier, das eine Aufgabe braucht. Eine ruhige, bestimmte, definierte und konsequente Führung mit klaren Regeln, Grenzen und Einschränkungen ist unumgänglich, um eine eindeutige Rollenverteilung im "Rudel" zu etablieren. Wie das Aussehen, variiert auch der Charakter der Individuen. Der Bewegungsdrang ist hoch, was den American Indian Dog für aktive und sportliche Menschen geeignet macht. Grundsätzlich sind die Hunde sehr aufmerksam, bedacht, reich an Instinkten und sich ihrer Umgebung bewusst. Der Wille zur Bindung ist stark ausgeprägt, was in loyalen Partnerschaften resultiert. Mit Kindern ist der American Indian Dog geduldig und freundlich. Auch andere Tiere werden nach gegenseitiger Gewöhnung gemocht. Gegenüber Fremden zeigen sie sich manchmal skeptisch oder gleichgültig, aber nie bösartig. Charakterzüge können sein: fröhlich, verspielt, lustig, lernbegierig, bewegungsbedürftig, arbeitswillig, sportlich, beschützend, wesensfest, temperamentvoll und unabhängig.

 

Einsatzgebiete: begleitender Familienhund, Wachhund, Ausdauersport, Agility, Suche- und Rettung, Dogdancing, Arbeit mit Tieren, usw.