We zijn blij als iemand geïnteresseerd is in deze unieke honden. Ervaring uit de eerste hand is altijd de meest betekenisvolle. Hier zijn enkele feedbacks die we hebben ontvangen na ons in Zwitserland te hebben bezocht. Bedankt voor dat!

 

Google vertaler (klikken)

 

Lisa H. uit Duitsland  27.8.2017:

Wir durften am vergangenen Samstag das AID-Rudel besuchen. Und was soll ich sagen, wir waren hin und weg. Wir hatten tolle Unterhaltungen und wurden super lecker bewirtet. Der Wirbelwind Luna und die Ultrakuschlerin Chawa durften wir zuerst kennenlernen. Sie sind zwar ein und die selbe Rasse, aber unterschiedlicher könnten sie fast gar nicht sein. Und Coydo ist ebenfalls eine wahnsinns Erscheinung für sich. Eure Hunde sind stolze, liebe, treue und neugierige Tiere und einfach nur faszinierend. Ihr macht das toll mit den 3 Vierbeinern und wir würden uns freuen, wenn wir euch wieder besuchen dürfen.

Ganz leibe Grüsse

Lisa, Chris und Paco (Hund)

 

Simon V. uit Zwitserland bij de 31.5.2017: 

Am Sonntag, den 28. Mai 2017, besuchte ich mit meiner Cocker-Hündin die „American Indian Dogs Europe“ in Graubünden. Ziel war es, mehr über diese Hunde zu erfahren, sie persönlich zu treffen und die Züchter Peter und Alexandra näher kennenzulernen.

Die Hunde verbringen einen Teil des Tages in einem Garten-Auslauf mit Wiese, Bäumen und Hütten, wo sie sich ausruhen können. Sie begrüssten sowohl mich als auch meine Hündin mit kurzem Schnuppern und wirkten sehr entspannt. Bei Tee und Kuchen konnte ich die Hunde weiter beobachten, wobei der Junghund Luna mit ihrer Spielfreude die Aufmerksamkeit auf sich zog, während die älteren beiden Coydo und Chawa eine Siesta hielten. Ausserdem konnte ich Peter und Alexandra allerlei Fragen stellen und erfuhr u.a., dass Coydo seit 13 Jahren bei Peter lebt und mit ihm die halbe Welt bereist hat, dass Chawa erst seit kurzem in der Schweiz ist und sich sehr schnell eingelebt hat und dass Luna derzeit mit Alexandra die Welpenspielgruppe besucht. Ein wichtiges Element für das entspannte Wesen der Hunde ist sicherlich, dass fleissig mit ihnen geübt wird (sowohl das Verhalten in Alltagssituationen wie auch spezifische Trainingsformen). 

Im Übrigen sah ich, wie viel Arbeit im Aufbau einer neuen Zuchtstätte steckt und dass Peter und Alexandra in stetem Austausch mit dem Ursprungs-Zwinger in Amerika sind. Beide sind allgemein sehr interessiert und versuchen, ihr Wissen stets zu erweitern, wobei Peters Hintergrund als Biologe bestimmt hilfreich ist.

Später gingen wir auf einen gemeinsamen Spaziergang, bei dem es Coydo und Chawa durch die sommerliche Hitze etwas gemütlicher angehen liessen. Am Rhein angekommen wirkte das kühle Wasser allerseits belebend und die kleine Luna liess es sich nicht nehmen, meine Hündin immer wieder zum Spiel aufzufordern, was in Tollen und Plantschen mündete.

FAZIT:

Der American Indian Dog scheint mit klarem Augenmerk auf körperliche, geistige und emotionale Gesundheit und Ausgeglichenheit gezüchtet zu werden, was mir persönlich das wichtigste Argument für einen Welpenkauf beim Züchter ist. Die Hunde Coydo, Chawa und Luna erweckten während meines Besuchs den Eindruck, diesen Richtlinien zu entsprechen. Sie sind gesund, robust und für vielerlei Aktivitäten zu haben. Peter und Alexandra nahmen sich viel Zeit für meine Fragen und zeigten sich gleichzeitig offen für meine Eindrücke und Erfahrungen. Sie machen ihre Sache sehr seriös und engagiert.

Mir war von Anfang an bewusst, dass ich mir in kommender Zeit noch keinen Welpen anschaffen werde, wollte aber Genaueres über die „American Indian Dogs Europe“ erfahren. Jetzt weiss ich, dass ich in Zukunft mit gutem Gewissen nach Graubünden zurückkehren kann und bei einem Welpenkauf von Peter und Alexandra bemüht und kompetent unterstützt werde. 

 

Newa L.  uit Zwitserland bij de 10.1.2019:

Liebe Alexandra, lieber Peter,

vor etwas mehr als einem Jahr hatten wir die Freude euch zu besuchen. Wir waren aufgeregt und auch gespannt, wie unser erster Eindruck der American Indian Dogs sein würde. Nach der problemlosen Anfahrt wurden wir sehr herzlich von euch beiden begrüsst. Für das erste Kennenlernen liessen wir unseren Hund Timur ausserhalb des Hundegeheges. Alle drei Hunde, sowohl der fuchsrote Coydo, als auch die einzigartige Chawa mit einem braunen und einem blauen Auge, wie auch die zierliche Luna, zogen uns sofort in ihren Bann. Der stolze Coydo zeigte sich aufgeschlossen und neugierig über diesen Besuch. Chawa war zu Beginn etwas zurückhaltend, taute jedoch schnell auf. Nach einem ersten Kennenlernen holten wir Timur dazu. Er und die aufgeweckte Luna spielten sehr wild und ausgelassen miteinander. Während des Spielens führten wir viele interessante Gespräche. Ihr habt unsere Fragen sehr eingehend und umfassend beantwortet. Schnell haben wir gemerkt, dass ihr beide ein riesiges Wissen über Hunde, und insbesondere über American Indian Dogs habt. Die Stimmung war locker und die Zeit verging wie im Flug. Wir haben uns sehr über unseren ersten Besuch bei euch gefreut und hoffen, dass es nicht unser letzter sein wird,

Newa, Tarik und Timur

 

 

Feedbacks van AID-eigenaars wereldwijd:

http://www.indiandogs.com/owneropin.htm